enloc

  • MODERNES QUARTIERSKONZEPT IN DIPPOLDISWALDE

MIETERSTROM DURCH DEZENTRALE KRAFT-WÄRME-KOPPLUNG

Die Wohnungsgenossenschaft Dippoldiswalde eG hat ein modernes Quartierskonzept umgesetzt, in dem mehrere Generationen nebeneinander leben und mit einem ökologischen und weitestgehend autarken Energiekonzept versorgt werden. Die Enloc übernimmt in diesem Projekt die Stromversorgung und einen Teil der Wärmeversorgung für Heizung und Warmwasser mit Hilfe eines BHKWs. Das BHKW ist durch seine geringen CO2-Emmissionen nicht nur umweltschonender als herkömmliche Heizmethoden, sondern wirkt sich auch positiv auf die Baukosten aus. Durch die Umverteilung der EnEVAnforderungen kann z.B. an anderer Stelle die Wärmedämmungsstärke verringert werden. Dies führt wiederum zu einer Baukostenersparnis.

GÜNSTIGER MIETERSTROM

Eine Besonderheit ist der vom BHKW erzeugte Strom. Dieser kann aufgrund der Tatsache, dass er vor Ort erzeugt und verbraucht wird, bedeutend günstiger geliefert werden. Demnach kann den Bewohnern für dieses Objekt ein Strompreis von 19,64 Cent/kWh (brutto) angeboten werden, welcher sich deutlich unter den derzeitigen Marktpreisen befindet (mehr als 13% günstiger als günstigster grüner Vergleichstarif, Versorger: immergrün!, ohne Einmalrabatte lt. verivox.de, mit Merkmal Öko- und Klimatarif, Stand: 18.11.2016). Im Gegensatz zu anderen Stromversorgern am Markt gibt es keine unvorhersehbare Preiserhöhung nach vorheriger Preisfixierung. Die Energiepreise werden mit Änderung der Erdgasindizies und den gesetzlich vorgeschriebenen Umlagen und Steuern angepasst.

KOMPAKT UND LEISE

Durch seine Kompaktheit findet sich in fast jedem Heizraum ausreichend Platz für ein BHKW. Im Gegensatz zu der weit verbreiteten Annahme der Lärmbelästigung durch den Motor des BHKWs hat dieser eine Schallemission von maximal nur 49 dB(A). Diese ist im Vergleich zum Beispiel mit einem Fernseher auf Zimmerlautstärke (60 dB(A)) um einiges geringer.

Alle Informationen zum BHKW finden Sie auch in unserem Enloc BHKW Factsheet

Unsere Aufgabe

Die Enloc GmbH investiert, realisiert und betreibt die geplante Anlage. Das heißt, dass auch die Brennstoffbeschaffungs-, Wartungs- und Instandhaltungskosten für den im Besitz der Enloc GmbH befindlichen Anlagenbereich getragen werden. Die erzeugte Wärme für die Liegenschaft wird mit dem Eigentümer abgerechnet. Die Enloc GmbH übernimmt darüber hinaus die Stromlieferung an die Mieter und schließt mit jedem Mieter einen Stromliefervertrag ab. Der Strompreis wird ausschließlich von den an ihn verknüpften Steuern, Umlagen und Brennstoffkosten angepasst.